Vorbereitungen für das Saisonende

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Vorbereitungen für das Saisonende

Beitrag  Stefan R. am So 16 Sep - 18:14:02

Hallo K.W.
Da gibt es nicht mehr oder weniger Ausfälle als zur Hochsaison. Es bleibt ja noch genug Zeit zum antrocknen, bzw. zum fussfassen.
Es ist aber mit das schönste und dankbarste Hobby!!!


Zuletzt von Stefan R. am Mo 17 Sep - 5:50:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Stefan R.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 20.05.11
Alter : 53
Ort : 96242 Sonnefeld / By

http://kaktus-bude.npage.de/willkommen_61223235.html

Nach oben Nach unten

Re: Vorbereitungen für das Saisonende

Beitrag  K.W. am So 16 Sep - 19:37:42

Stefan R. schrieb: . . .

Da gibt es nicht oder weniger Ausfälle als zur Hochsaison. Es bleibt ja noch genug Zeit zum antrocknen, bzw. zum fussfassen.


Guten Abend Stefan,

vielen Dank für die Info!


Beste Grüße

K.W.



P.S.

. . . Es ist aber mit das schönste und dankbarste Hobby!!!
. . .

Wink Laughing

avatar
K.W.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4757
Anmeldedatum : 20.03.11
Alter : 59
Ort : Rheinland

Nach oben Nach unten

Re: Vorbereitungen für das Saisonende

Beitrag  steffen am Mo 17 Sep - 18:37:47

Hallo stefan,

ich zum Herbst hin Axoris. Die Wirkdauer beträgt ca.6 Wochen. Da ich auch Aussaaten im GH überwintere und Axoris auch gegen Trauermückenlarven hilft.

Bei Neemölprodukten bin ich auch vorsichtig. Einen Tag nach der Behandlung, die meisten Tierchen sind eh erstickt, sprühe ich die Pflanzen vor dem Giessen nochmals mit Fitwasser ein. So löst sich der verbliebene Ölfilm.

_________________
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit.

...warum auch nicht, es hat ja Zeit.
avatar
steffen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2138
Anmeldedatum : 27.01.11
Alter : 57
Ort : Amtsberg/Erzgebirge

http://shops.venditio.com/kaktus-steffen/katalog.php

Nach oben Nach unten

Re: Vorbereitungen für das Saisonende

Beitrag  Stefan R. am Di 18 Sep - 3:50:51

Da werd ich mich im www mal etwas darüber informieren.
Du spühlst die Kakteen anschließend mit Fitwasser ab?


Zuletzt von Stefan R. am Mi 19 Sep - 5:46:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Stefan R.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 20.05.11
Alter : 53
Ort : 96242 Sonnefeld / By

http://kaktus-bude.npage.de/willkommen_61223235.html

Nach oben Nach unten

Re: Vorbereitungen für das Saisonende

Beitrag  steffen am Di 18 Sep - 19:54:40

Wenn ich ein ölhaltiges Mittel benutze, gibts meistens Flecken oder eine graue Schicht auf der Pflanze.
Ich richte es dann so ein, dass ich abends die Pflanzen mit Insektenschutz einsprühe und nachts das GH auflasse, damit die Pflanzen abtrocknen können. Opimal ist es, wenn am nächsten Tag die Sonne nicht scheint. Durch das enthaltene Öl sterben die meisten Schädlinge ab, der Film auf der Pflanze bleibt jedoch.
Mit Fitwasser kann man den Film wieder lösen. Es schadet den Pflanzen dabei nicht.

Nebeneffekt: Ablagerungen werden auch gleich angelöst und mit dem Giessen abgespült.

Jemand hatte schon mal behauptet, ich würde meine Pflanzen abends mit Nagellack überpinseln. Laughing

_________________
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit.

...warum auch nicht, es hat ja Zeit.
avatar
steffen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2138
Anmeldedatum : 27.01.11
Alter : 57
Ort : Amtsberg/Erzgebirge

http://shops.venditio.com/kaktus-steffen/katalog.php

Nach oben Nach unten

Re: Vorbereitungen für das Saisonende

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten