Knospenabwurf bei Standortwechsel?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Knospenabwurf bei Standortwechsel?

Beitrag  TOM.69 am Mi 25 Apr - 21:45:56

moin

nun soll es ja am Wochenende endlich mal schön werden, dieses ständige Hin und Her von Regen und strahlendem Sonnenschein hat es mir nicht einfach gemacht, meine Kakteen so zu pflegen wie ich es wollte. Das Ergebnis: Knospen! erschreck

Ich brauche nun keine sachdienlichen Hinweise, wie ich am geschicktesten gegen sie vorgehe, denn ich befürchte, wenn ich sie wieder aus ihrem regensicheren, kuschlig warmen Gewächshäuschen in die Freilandkultur schicke, wird mir ein großer Teil von ihnen vertrocknen. Oder???
(Ich würde mich ja wohl schon ziemlich freuen, wenn Ihr mir das Gegenteil mitteilen würdet.)

Liebe Grüße
vom TOM
avatar
TOM.69
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 28.05.11

Nach oben Nach unten

Re: Knospenabwurf bei Standortwechsel?

Beitrag  o_frank_o am Do 26 Apr - 8:20:50

Nööö, nicht unbedingt, wenn Du beim Ausräumen ins Freiland den Winkel zur Sonne im GWH bewahrst.
avatar
o_frank_o
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1836
Anmeldedatum : 05.03.11
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Knospenabwurf bei Standortwechsel?

Beitrag  steffen am Do 26 Apr - 11:34:24

Hallo Tom,

das mit den Knospen ist ja furchtbar. Laughing

Wenn die Pflanzen vom kuschligen GH ins Freie kommen und der Unterschied sehr groß wird, gibts einen Kulturschock. Sind die Knospen noch klein und nicht kurz vorm aufblühen, stellen die sich auf die neuen Bedingungen ein.

Das die Kospen bei Standortwechsel abgeworfen werden, halte ich für ein Gerücht.

Kauf mal eine Pflanze mit Knospen bei sonstwo. Stimmen die Kulturbedingungen in etwa überein, blüht die Pflanze auch auf. Bis zum Endkunde werden die Pflanzen so oft hin und hergedreht, da dürfte eigentlich gar nichts blühen.

_________________
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit.

...warum auch nicht, es hat ja Zeit.
avatar
steffen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2138
Anmeldedatum : 27.01.11
Alter : 57
Ort : Amtsberg/Erzgebirge

http://shops.venditio.com/kaktus-steffen/katalog.php

Nach oben Nach unten

Re: Knospenabwurf bei Standortwechsel?

Beitrag  TOM.69 am Fr 27 Apr - 20:02:51

steffen schrieb:das mit den Knospen ist ja furchtbar. Laughing

Laughing ja, nicht wahr? Ich bin schon ganz aufgeregt. Ehrlich! Es sind ja noch kleine Dingelchen, aber bei Sulcorebutia und Mammillaria erkenne ich eindeutig die Blütenknospen, bei Lobivia vermute ich, dass diese kleinen "Wollknäule" an den Areolen Blütenknospen sein könnten, aber bei Echinopsis und Chamaecereus bin ich unsicher was Blüte und was Ableger wird. Egal, ich habe heute alle an die Luft gesetzt und zum ersten Mal gedüngt. Morgen soll es regnen und dann schön werden. Ich bin ja sehr gespannt, was sich in den nächsten Wochen ergeben wird bounce

Liebe Grüße
vom TOM
avatar
TOM.69
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 28.05.11

Nach oben Nach unten

Re: Knospenabwurf bei Standortwechsel?

Beitrag  o_frank_o am Fr 27 Apr - 20:08:09

steffen schrieb:Das die Kospen bei Standortwechsel abgeworfen werden, halte ich für ein Gerücht.

Moin Steffen,

dann drehe mal Deine Astrophyten um 90°..... dengel1
avatar
o_frank_o
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1836
Anmeldedatum : 05.03.11
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Knospenabwurf bei Standortwechsel?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten