Echinopsis kindelt massenhaft

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Echinopsis kindelt massenhaft

Beitrag  TOM.69 am Do 30 Jun - 15:50:21

Hallo,

vielleicht mögen sie es nicht gerne sehr heiß? Die oben gezeigte wurde gut mit Wasser versorgt, stand aber entweder auf der Metall-Ummantelung der Balkonbrüstung oder auf den Beton-Terrassenplatten. Der Topf war zwar nicht schwarz, ich kann mir aber gut vorstellen, dass das Substrat darin trotzdem richtig heiß wurde.

OK, ich werde die gesamten Echinopsen wieder sonniger stellen, dazu werde ich mal an der Ostseite des Hauses die Brüstung frei räumen (die Frühblüher müssen eh in den Keller.)

Aber zurück zum eigentlichen Thema:
Wenn ein Echinopsis stark kindelt, wird er immer stark kindeln. Richtig?
Wenn eine Areole einen Spross gebildet hat, bildet sie keine Blüte. Richtig?

OK, sollte die höhere Sonnenintensität dem übertriebenen Vermehrungstrieb kein Ende setzen, werde ich die Pflanze entsorgen. So etwas besonderes ist sie nicht, als dass mir ihre Ableger von Sammlern aus den Händen gerissen würden.

Vielen Dank schon mal.
Liebe Grüße
vom TOM
avatar
TOM.69
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 28.05.11

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis kindelt massenhaft

Beitrag  thomas g. am Fr 1 Jul - 10:08:42

Hallo Tom,

der Vermehrungstrieb ist ja generell erwünscht, nur sollte er sich in Form von Blüten und nicht über Kindel äußern.
Evtl. düngst Du zu stickstoffbetont, was eine Zunahme der Biomasse - in dem Fall Kindel - zur Folge hat.
Für die Blütenbildung wird dagegen ein mehr an Kalium benötigt.


Viele Grüße,
Thomas
avatar
thomas g.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 28.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis kindelt massenhaft

Beitrag  o_frank_o am Fr 1 Jul - 18:08:16

thomas g. schrieb:Für die Blütenbildung wird dagegen ein mehr an Kalium benötigt.
Moin Thomas,
Du wolltest doch Phosphor schreiben, oder ?! Razz

LG
Frank
avatar
o_frank_o
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1836
Anmeldedatum : 05.03.11
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis kindelt massenhaft

Beitrag  thomas g. am Sa 2 Jul - 16:43:25

Moin Frank,

o_frank_o schrieb:Du wolltest doch Phosphor schreiben, oder ?! Razz
jain, ich habe hier eine Flasche "Kakteen-Flüssigdünger rot" von Schwarz.
Da steht drauf, "für Zellfestigung und Blütenbildung".
Er enthält 5% Stickstoff, 8% Phosphor, 10%Kalium + Spurengedöhns.
Ist also Phosphor und Kaliumbetont.
Den hab' ich im letzten Jahr als Abschlussdüngung, und in diesem Jahr zu Beginn der generativen Phase verwendet.
Steht so auch auf´m Etikett.
Bis jetzt gibt es damit mehr Blüten als im vergangen Jahr, wo ich ausschließlich einen Kakteendünger mit der Zusammensetzung 6-12-6 + Spurendingens verwendet habe.
Bei Arten die fortlaufend Blüten bilden, verwende ich beide Dünger im Wechsel.
Soll natürlich nicht heißen, dass das nur auf diese Verfahrensweise zurückzuführen ist, aber die zusätzlich Verwendung des roten Düngers, hat sich keinesfalls nachteilig bemerkbar gemacht.


Viele Grüße,
Thomas
avatar
thomas g.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 28.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis kindelt massenhaft

Beitrag  o_frank_o am Sa 2 Jul - 18:05:34

Hmm...normalerweise ist reicher Blütenflor auf phosphorbetonte Düngung im Herbst und im Frühjahr zurückzuführen.
Dieses Frühjahr hat jedoch sonnenstundentechnisch bisher alles bekannte getoppt, so daß der Vergleich zum Blütenflor des letzten Jahres meiner Meinung nach nur bedingt gültig ist....
avatar
o_frank_o
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1836
Anmeldedatum : 05.03.11
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis kindelt massenhaft

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten