GWH- Erweiterung

Seite 3 von 19 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11 ... 19  Weiter

Nach unten

Re: GWH- Erweiterung

Beitrag  steffen am Fr 10 Jun - 17:39:37

Stefan R. schrieb: Konnte diese Woche saugünstig auf E...

Der Admin hat mich gerade auf dem Handy angerufen und mir erklärt, dass es hier keine Probleme gibt, wenn der Name Ebay fällt und ausgeschrieben wird, auch wenn der Admin kein Ebayer mehr ist. Das gleiche gelte auch für ein besonderes Angebot, welches unbedingt Erwähnung und Beachtung in der geschätzen Forencomm finden sollte.

Das mit dem GH ist wohl auch die einfachste und beste Lösung. Eine doppelte Abstützung bei den herausgenommenen Feldern sollte genügen.

_________________
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit.

...warum auch nicht, es hat ja Zeit.
avatar
steffen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2138
Anmeldedatum : 27.01.11
Alter : 57
Ort : Amtsberg/Erzgebirge

http://shops.venditio.com/kaktus-steffen/katalog.php

Nach oben Nach unten

Re: GWH- Erweiterung

Beitrag  K.W. am Fr 10 Jun - 23:48:11

Guten Abend Stefan,

freut mich sehr,dass ich ein kleinwenig behilflich sein konnte! Very Happy

Dann viel Erfolg beim weiteren planen und bauen.

Eine kleine Anmerkung möchte ich noch machen; unterschätze nicht das fehlen der Seitenteile am Bestandsgewächshaus!
So ein GH ist ein filigranes, eigentlich sehr instabiles Bauwerk.
Ähnlich wie ein Zelt, ein Zeppelin oder ein traditionelles Holzboot in Spantenbauweise, ist es nur stabil, wenn die diversen auf es einwirkenden Kräfte, entsprechend aufgefangen und abgeleitet werden. Nur gegen vertikale Kräfte abstützen ist ein wenig zu einfach, es geht unteranderem um horizontal auftretende Kräfte, um Torrosionskräfte und um Winddruck ( Auftrieb ), da darf sich nichts verwinden, also besser versteifen. Es handelt sich schließlich nicht um einen Holzschuppen aus 18´er Balken mit Bretter Beplankung. Smile

Beste Grüße

K.W.


Zuletzt von K.W. am Sa 11 Jun - 0:28:25 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Lektor hat eingegriffen, Anruf auf dem smartphone)
avatar
K.W.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4757
Anmeldedatum : 20.03.11
Alter : 59
Ort : Rheinland

Nach oben Nach unten

Re: GWH- Erweiterung

Beitrag  Stefan R. am Sa 11 Jun - 10:41:49

Hallo
Vielen Dank für Eure Zahlreichen Tipps. Ich werde versuchen diese so gut es geht umzusetzen. Eventuell wäre da noch eine Frage. Wo würdet Ihr die Tür bzw. den Eingang setzen? So ganz bin ich mir da noch nicht schlüssig.
avatar
Stefan R.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 20.05.11
Alter : 53
Ort : 96242 Sonnefeld / By

http://kaktus-bude.npage.de/willkommen_61223235.html

Nach oben Nach unten

Re: GWH- Erweiterung

Beitrag  steffen am Sa 11 Jun - 17:50:35

Die für mich einfachste und sicherste Lösung wäre: Lass sie dort, wo sie jetzt ist. Du ersparst dir Zeit damit und rein rechnerisch hättest du auch durch die Verlegung der Tür keinen Platzgewinn in Form von mehr Stellfläche.

_________________
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit.

...warum auch nicht, es hat ja Zeit.
avatar
steffen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2138
Anmeldedatum : 27.01.11
Alter : 57
Ort : Amtsberg/Erzgebirge

http://shops.venditio.com/kaktus-steffen/katalog.php

Nach oben Nach unten

Re: GWH- Erweiterung

Beitrag  Stefan R. am So 31 Jul - 8:09:22

Moin zusammen

So nun kann ich Euch die ersten Bilder meiner Baustelle zeigen. Leider musste ich doch zur "Do it yuorself" Methode wechseln, da sich dass günstig eingekaufte GWH als völlig ungeeignet entpuppte.

Kurz zu den Details:
Das Holz ist Duglasie und wurde gründlich geölt. Die Kanthölzer wurden mehrfach verschraubt und zwar so das nur da wo es sich nicht vermeiden lies die Schrauben sichtbar sind. Jede Menge Alu, was den Geldbeutel arg gebeutelt hat und die 16 mm Stegplatten sind aus Polycarbonat.




Leider musste ich doch wieder per Hand schachten, da der Bagger trotz Zusage nicht kam. Dank meiner Frau die mich in allen Dingen unterstützt haben wir es aber geschafft und das 150 x 300 x 40 cm große Loch bewältigt.



Das Fundament ist 10 cm stark und auch hier musste ich jeden Sack (19) Beton per Hand anmachen, da sich kein Mischer auftreiben lies.



Der Rohbau, wenn man es so nennen kann war dann im Vergleich zu den vorhergegangenen Arbeiten recht schnell aufgestellt.
avatar
Stefan R.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 20.05.11
Alter : 53
Ort : 96242 Sonnefeld / By

http://kaktus-bude.npage.de/willkommen_61223235.html

Nach oben Nach unten

Re: GWH- Erweiterung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 19 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11 ... 19  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten