Kreuzungsversuch

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Kreuzungsversuch

Beitrag  Stefan R. am So 15 Sep - 13:33:47

Hallo zusammen
Heute habe ich mal Fragen zu Neuland.
Ich weis jetzt nicht, ob ich hier schon meinen blühenden Cereus peruvianus monstrosus vorgestellt hatte. Wie dem auch sei, er hat in diesem Jahr bei einer Größe von über 1Meter das 1. geblüht. Acht Blüten durften wir bewundern, wenn auch immer nur recht kurz, da Nachtblüher. Da mir die Blüte und der Wuchs so gut gefallen hatte, dachte ich da muss du doch mal etwas versuchen. Im GWH war ja auch einiges an Blüten offen und so bestäubte ich gleich die 2. Blüte mit einem Tricho. War leider nichts, schon 3 Tage später war die Blüte abgefallen und nur noch die Verdickung an der Pflanze. Die verabschiedete sich dann aber nicht ganz eine Woche später auch. Zweiter Versuch mit einer botanischen Lobivie, leider das gleiche Ergebnis. Beim dritten Versuch nahm ich eine Echinopsis-Hybride. Die bestäubte Cereusblüte hielt fast eine Woche an der Pflanze bevor auch sie abfiel. A B E R, die Verdickung (hoffe Kapsel) ist auch heute noch nach fast 3 Wochen am Cereus.
Da ich auf dem Gebiet der Botanischen nicht so bewandert bin (Neuland) hätte ich von euch gerne wusst, ob ihr schon mal etwas in dieser Richtung versucht habt.
Der Cereus steht jetzt noch im Freien und kommt vor den ersten Frösten ins Gewächshaus zum überwintern.
Bsteht die Chance das sich Samen bildet und wenn ja keimfähiger oder doch nur Blindgänger, weil die Gattungen zu weit auseinander sind. Abwohl ja schon Cereus mit Trichos erfolgreich gekreuzt wurden.
avatar
Stefan R.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 20.05.11
Alter : 53
Ort : 96242 Sonnefeld / By

http://kaktus-bude.npage.de/willkommen_61223235.html

Nach oben Nach unten

Re: Kreuzungsversuch

Beitrag  steffen am So 15 Sep - 16:22:02

Irgendwie ist jede unbekannte Kreuzung Neuland. Laughing 

Etwas ähnliche gelagertes gabs bei mir auch.

Dieses Jahr hat bei mir erstmals eine Ferobergia mit 4 Blüten geblüht. Sie wurden alle nach und nach bestäubt. Je nachdem was gerade geblüht hat, waren dabei: ACM, Astrophytum, Ferocactus. Drei Blüten sind, genau wie bei dir, kurze Zeit später abgefallen. Nur eine ist noch drann und bildet wohl auch eine Samenkapsel aus. WAS hier rauskommt - Laughing 
Pollen der Ferobergia wurden auch u.a. auf einem Ferocactus schwarzii gebracht. Dort gibts, obwohl mehrere Blüten bestäubt wurden, nur eine Samenkapsel. Die Verwandschaft zwischen beiden liegt nahe, so das hier wohl Nachlommen zu erwarten sind.
Denkbar wäre jedoch auch, dass es sich hier um eine Reizbestäubung, vor allem bei Ferobergia mit Astrophytum handeln könnte. Man könnte hier aber eine Reizbestäubung auch ausschliessen und es entseht wieder eine völlig andere Hybride. Bislang habe ich noch nichts darüber gelesen, dass man Ferobergias über Samen derselben, sondern nur über Kreuzung, erhält.

Ma gucken. Ich habe vorsichtshalber schon mal ein paar Unterlagen vorgezogen. Laughing

_________________
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit.

...warum auch nicht, es hat ja Zeit.
avatar
steffen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2138
Anmeldedatum : 27.01.11
Alter : 57
Ort : Amtsberg/Erzgebirge

http://shops.venditio.com/kaktus-steffen/katalog.php

Nach oben Nach unten

Re: Kreuzungsversuch

Beitrag  Stefan R. am So 15 Sep - 16:37:36

Vorerst ist mir das Aussehen eventueller Nachkommen gleich. Wink  Gespannt bin ich hauptsächlich ob sich überhaupt Samen bilden und ob diese
dann auch keimfähig sein werden. Obwohl ja der Gedanke an eine frühblühende und mehrfarbige Hybride die den Wuchs der Mutter teilweise übernommen hat nicht schlecht ist.
Ich werd mal für uns die Daumen drücken, so das wenigsten ein Sämling hervor geht.
avatar
Stefan R.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 20.05.11
Alter : 53
Ort : 96242 Sonnefeld / By

http://kaktus-bude.npage.de/willkommen_61223235.html

Nach oben Nach unten

Re: Kreuzungsversuch

Beitrag  o_frank_o am Sa 25 Jan - 23:14:38


...........und ? Ist eine Samenkapsel da ?  jodesnemma 
avatar
o_frank_o
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1836
Anmeldedatum : 05.03.11
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Kreuzungsversuch

Beitrag  Stefan R. am Mo 27 Jan - 16:38:58

jo Meiste...
Eine ca. 3 cm große, die muss aber noch reifen. Bin mal gespannt, was das wird.
avatar
Stefan R.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 20.05.11
Alter : 53
Ort : 96242 Sonnefeld / By

http://kaktus-bude.npage.de/willkommen_61223235.html

Nach oben Nach unten

Re: Kreuzungsversuch

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten