epiphytische Kakteen in 2013

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: epiphytische Kakteen in 2013

Beitrag  Josef. am Fr 12 Apr - 18:27:07

Hallo Steffen,
das wird es wohl sein. Das Wurzelwachstum war sehr mager und das Substrat schön dicht.
Da ich wenig epiphytische Pflanzen habe, habe ich auch keine Pinienrinde, das wird sich aber ändern lassen.
Es grüßt Josef
avatar
Josef.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 10.10.12
Ort : Ochtrup

Nach oben Nach unten

Re: epiphytische Kakteen in 2013

Beitrag  steffen am Fr 12 Apr - 19:54:20

Die letzte Pinienrinde hab ich mir bei Praktiker gekauft. Die Körnung sollte bis 2cm sein. Für meine Zwecke waren da jedoch zu viele Anteile drinn, die weit über diese 2cm hinausgingen, da ich zuvor eine andere Qualität gewohnt war. Siebt man die groben Bestandteile, so wie ich es für meine Kakteen brauche, geht es. Für Epis jedoch scheint es mir optimal zu sein.

_________________
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit.

...warum auch nicht, es hat ja Zeit.
avatar
steffen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 27.01.11
Alter : 56
Ort : Amtsberg/Erzgebirge

http://shops.venditio.com/kaktus-steffen/katalog.php

Nach oben Nach unten

Re: epiphytische Kakteen in 2013

Beitrag  Frauke am Fr 12 Apr - 22:17:59

Josef, deine Sämlinge sehen ja aber sonst recht gut aus. Die recht unterschiedlichen Entwicklungsstände der Sämlinge sehe ich bei meinen, aus einer Aussaat stammenden auch immer wieder. Manche sind noch richtig dürr, andere beginnen schon die eigentliche Blattform zu bilden.

Ja, die Pinienrinde vom Praktiker nehm ich auch. 60 Liter für 10,- Geld sind ok, wenn man dann noch die 20% Aktion mitnimmt.
Obwohl ich recht viele Epiphyten haben, reicht der Sack schon anderthalb Jahre. Allerdings habe ich die feine Rinde, also Körnung 5-10 mm



Diese strunkigen Bestandteile wären mir da ja nichts für die Kakteen, aber den Epis ist das egal. Im Bild sind gerade auch ein bißchen viele sehr feine Teilchen drauf, aber ich bin im unteren Drittel angelangt, wo sich mehr Feinteile sammeln.

Und noch eine neue Blüte. Dieses Mal eine Aporo-Hybride:



avatar
Frauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 692
Anmeldedatum : 29.01.11
Alter : 52
Ort : Landsberg / Sachsen-Anhalt

http://public.fotki.com/samsine/

Nach oben Nach unten

Re: epiphytische Kakteen in 2013

Beitrag  Frauke am Sa 4 Mai - 23:04:35

K.W. schrieb:P.S.2 Pflanzenliste von Flores ist veröffentlicht, gibt es was zu tun? Für mich . . .

Danke der Nachfrage, aber im Moment ist noch kein Handlungsbedarf. Die Liste habe ich auch erhalten und schon mal grob gesichtet. Werd jetzt im Mai erst mal die Börsen in unserer Ecke mitnehmen und vor allem muss ich beim Ausräumen mal Inventur machen. Das ist ja Wahnsinn, was sich da immer mal so zwischendurch noch einschmuggelt und die Verluste müssen abgestrichen werden.

In der Zwischenzeit gibt es mal wieder ein paar Bilder:











avatar
Frauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 692
Anmeldedatum : 29.01.11
Alter : 52
Ort : Landsberg / Sachsen-Anhalt

http://public.fotki.com/samsine/

Nach oben Nach unten

Re: epiphytische Kakteen in 2013

Beitrag  kjii am So 5 Mai - 0:02:53

Neid .... habe meine gerade abgedeckt, wird kalt draussen ...
avatar
kjii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 27.08.11

Nach oben Nach unten

Re: epiphytische Kakteen in 2013

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten